Forschungsprojekte

Projekt: Evaluation des Pilotprojektes „Eltern stärken für den Umgang mit dem Alkoholkonsum ihrer Kinder“

Projektteam: Dr. Jens Kalke, Philipp Hiller, Sven Buth, Dr. Silke Kuhn

Laufzeit: 2011 bis 2012

In diesem Pilotprojekt wurde die Präventionsmaßnahme "Eltern stärken - für den Umgang mit dem Alkoholkonsum ihrer Kinder" durchgeführt und evaluiert. Bei der Intervention handelt es sich um eine Informationsveranstaltung, die im Rahmen von Elternabenden an allgemeinbildenden Schulen stattfindet (8. - 10. Klassenstufe). Ferner beinhaltet die Intervention ein Faltblatt mit Regeln sowie ein Erinnerungsschreiben.

Mit der Maßnahme soll unter aktiver Einbeziehung der Eltern ein risikoarmer Alkoholkonsum der eigenen Kinder gefördert werden. Es geht hierbei vor allem um die Verhinderung von kurzfristigen Schäden eines exzessiven Gebrauches alkoholischer Getränke (z. B. Intoxikationen, Verkehrsunfälle, Gewalt). Die in der Maßnahme vermittelten Regeln für Eltern sind evidenzbasiert.

In der Evaluation wurden die Reichweite und Akzeptanz der Intervention sowie die Anwendung der vermittelten Regeln in der Praxis untersucht. Das Forschungsdesign beinhaltete eine Zweifach-Befragung der Eltern, eine retrospektive Schülerbefragung sowie eine Befragung der Lehrkräfte. Ingesamt wurden 94 Experimental- und 88 Kontrollklassen der Klassenstufen 8. bis 10. einbezogen. Die Klassen wurden proportional auf die Bundesländer Baden-Württemberg, Berlin, Sachsen und Schleswig-Holstein verteilt.

Das Pilotprojekt wurde in Kooperation mit der Landesstelle für Suchtfragen e. V. (LSSH, Kiel) durchgeführt. Finanziell gefördert wurde es vom Bundesministerium für Gesundheit.

Den Abschlussbericht finden Sie hier:

www.bundesgesundheitsministerium.de